Seit 1997 auf radioX ...

Die Fritz deutschlanD e.V. Sendung ... ist jeden ersten Freitag eines Monats, von 21-23 Uhr auf radiox, Fm 91,8 und über den Livestream zu hören. Wiederholt wird die Sendung jeden 4. Samstag eines Monats um 12h.

Der konzeptionelle Hintergrund der Fritz deutschlanD e.V. Sendung besteht darin, zu einem jährlich von uns vorgegebenen Thema, ca. 10 Personen einzuladen die mit uns oder mit unserer Unterstützung eine Sendung planen und realisieren. So entstehen Sendungen die verschiedene Perspektiven, Positionen und Rhythmen zu einem Thema zeigen. Ziel ist es, experimentell motivierte Sendungen als auditive Installationen, unter Zuhilfenahme von Text, Gespräch (Interview), Vortrag, Audiocollage, Geschichten und Musik zu gestalten. Im Vordergrund der Sendungen steht das Wort (der Text), natürlich muss man hier schreiben, - wird das Wort zu Gehör gebracht.

Wichtig zu beachten ist:
Beim Fritz deutschlanD e.V. Sendeprofil liegt der Schwerpunkt im Wortbeitrag, der konzeptionell mit Musik bereichert werden kann. Die Sendungen können als Hörspiel, akustische Installation, Interview, Diskussions- oder Gesprächsrunde, als Klangcollage und als buntes Potpourri gestaltet werden.

Der musikalische Bereich ist über die gema abgedeckt. Die Textbeiträge nicht, d.h. Fremdtexte (Roman, Gedicht, etc.) müssen über den Autor oder Verlag zur Veröffentlichung freigegeben werden!

radiox ist erfreulicherweise ein nichtkommerzieller, werbefreier Sender! Das wird penibel beachtet und bedeutet: keine Werbung! Mehr über radiox erfahren.

Die Fritz deutschlanD Redaktion: lela, helen, cqu.
info[at]fritzdev.de
Fritz deutschlanD e.V.
Gwinnerstraße 40 - 46 H404
60388 Frankfurt am Main

Die Fritz deutschlanD e.V. Sendungen sind seit 1998 auf radioX zu hören - in unserem Archiv finden sich fast alle Sendungen. Auf  Kassetten, CD's, DVD's.

Seit 2001 gibt es die Titel und Tipp Veröffentlichungen in unserem Sendearchiv. (Da will ich hin)

Fritz deutschlanD e.V. im radiox #Sendereihe/Titel/Tipp's 2022

Sendethema 2022 FdeV.

"Zuggedanken - Zurücktreten BITTE!
Abfahrt 21h – Ankunft 23h Gleis 3"

Was geht einem so durch den Kopf, wenn man zwei Stunden mit dem Zug unterwegs ist. Natürlich von Frankfurt als Ausgangspunkt nach?
Viele Leute haben ja die besten Ideen, Gedanken, inneren Dialoge, wenn sie mit dem Zug irgendwo hin reisen.
Z. Bsp. zum Vortrag oder zu Freunden oder in den Urlaub, zu einer Beerdigung oder um Geschäfte zu machen. Zwei Stunden Zugfahrt, da kann man sich konzentrieren auf das was sein wird, wenn man angekommen ist oder auf das was war – im kleinen verschwiegenen Hotelzimmer ...
Von bizarren Begegnungen, die so sind als würde es keine Vergangenheit oder Zukunft geben bis hin zu Langeweile oder einer Meditation. Oder zwei Stunden Film, laufende Huschbilder, die als Geschichte den Weg beinhalten – sonst nichts.? Oder linkische Beobachtungen des Gegenübers und die damit gebundenen Fantasien. Eine Taxierung, wie sitzt das Kleid, was für ein Geruch, Umstieg, Weiterfahrt, was macht die Person?
Zwei Stunden mit dem Zug von Frankfurt/Main nach? Übrigens würde man für die Strecke zu Fuß etwa 42 Stunden brauchen ... (einige Städte die zwischen ca. 192 und 240 km entfernt liegen: Stuttgart, Essen, Saarbrücken, Trier, Prüm, Aachen, Leverkusen, Paderborn, Kassel, Gotha, Nürnberg, Feuchtwangen, Ludwigsburg).

Wir freuen uns auf 11x 2 Stunden Zuggedanken und Anekdoten.

Wie immer könnt ihr die Fritz deutschlanD Vereinssendung an jedem 1. Freitag eines Monat von 21-23 Uhr hören. Natürlich über radioX 91,8 MHZ oder über den Livestream von radioX.

Begleitet uns in den '20zigern...

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

SEPTEMBER
Titel:
Zug um Zug, Zug verpasst. Mit der FritzdeutschlandbanD.
Tipp: Die FritzdeutschlandbanD ist zu spät gekommen und hat den Zug nur von hinten gesehen. Deshalb müssen wir die Reise durch das FritzbandlanD in das Studio von Radio X verlegen. Dort bereisen wir eine malerische Strecke mit malerischen Songs und diskutieren Fragen wie: Ist die Spitze des Zuges die Zugspitze? Können wir Zugkräfte neu definiert? Ist eine Zugreise auch eine Reise durch die Zeit.

AUGUST
Titel:
"Mit Steffen unterwegs"
Tipp:
28 Titel, die hoffentlich alle genügend mit dem Thema zu tun haben ... Wer eine Reise unternommen hat, an einen Ort, aber an dem Ort geblieben ist, ist nicht mehr auf der Reise - oder doch? Diese Frage wird in der Sendung aus Schanghai, die Steffen mir geschickt hat, nicht beantwortet. Here he is: Reisen (Allgemein) / Reisen (Zug) / Zug / Destinationen.

JULI
Titel: "Große Reise" mit Helen, Jan und Daniela.
Tipp: Eine große Reise mit Zug und Daumen und ohne Internet und Handy. Amüsante Rückblicke auf eine besondere Zeit.  "Bus zum Meer" slow travel extrem. Mit dem städtischen Busnahverkehr in vier Tagen mit 40 Umstiegen von Frankfurt nach Kiel.
Anekdoten, Tipps und was sonst vom langsamen Reisen in Erinnerung bleibt hört ihr von Daniela Herbst und Jan Heartmann in unserer Julisendung.

JUNI
Titel: "Zug-gedanken" mit C.Qu.
Tipp: Gedanken ziehen im inneren vorbei wie im aussen die Landschaft.
Die Bewegung bewegt und lässt Worte fliessen. Sie entspringen einem Strom von Erinnerungen, Assoziationen und vorbeihuschenden Erkenntnissen. Nur durch hastiges notieren können sie an der Oberfläche bleiben - ist der Stift zu langsam versinken sie so schnell wie sie sich zeigten, eventuell auf immer, im trüben Wasser des Vergessens.
Gänge durch Gedanken. Zwischen den Gängen: Musik.
Erlaufen, erdacht und notiert von c.qu.

MAI
Titel:
"Die Konzentration", mit Lela.
Tipp: Beim Zugfahren ist es gut möglich seine Gedanken zu konzentrieren. Vielleicht hängt das mit der sichtbaren vergehenden Zeit zusammen? Vielleicht weil man nichts weiter zu tun hat als sich endlich mal auf eine "Sache" zu konzentrieren ... Mal hören, was bei rauskommt ... Ein Gedankenpotpourri mit Lela

APRIL
Titel:
"Erlauben Sie mal" - Geschichten aus dem Abteil mit Franzi + Manni.
Tipp:
Eine Reise durch Frankreich kann länger dauern als zwei Stunden, aber wir sammeln Geschichten in Frankreich aus den Abteilen der rasenden Züge. Für euch werden wir die Austern kratzen. L + M.

MÄRZ
TITEL:
Zurück in die Zukunft...oder sind wir schon da? mit Luci und Helen.
TIPP: Und es ist schon wieder soweit. Die Zeit ist wie im Flug vergangen.
Die Gedanken schwirren um die erlebten Abenteuer...Zahnbürste und Souvenirs sind gepackt, Postkarten geschrieben und das zuverlässige Gefühl etwas vergessen zu haben tritt ein. Begleitet uns, Luci und Helen auf dem Weg zurück nach... wohin eigentlich?

 

FEBRUAR
Titel: Zuggedanken - Ratata, Ratata, Ratatata... Abfahrt 21:00h – Ankunft 23:00h Gleis 3 - Einführung in die Sendereihe 2022 mit Helen und Lela.
Tipp: Was geht einem so durch den Kopf, wenn man zwei Stunden mit dem Zug unterwegs ist. Natürlich von Frankfurt als Ausgangspunkt nach?
Viele Leute haben ja die besten Ideen, Gedanken, inneren Dialoge, wenn sie mit dem Zug irgendwo hin reisen. Die erste 2 stündige Strecke mit Helen und Lela könnt ihr begleiten. Abfahrt ist pünktlich um 21h, Ankunft 23h, es gibt keinen Zwischenstopp.

 

JANUAR 2022 Rückstau zu 2021
Titel:
Die Boutique - ein Fossil aus dem letzten Jahrhundert? Sendung von SAS
Tipp: In der letzten Sendung zum Thema "Der letzte Schrei - oder was tragen sie drunter" geht es um die Mode Boutique - eine Institution, die aus der Mode gekommen ist. Aber es gibt sie noch! Die Fritz deutschlanD Reaktion hat einige Inhaber geführte Modeboutiquen recherchiert und ausführlich interviewt. Sie erzählen wie sich im digitalen Zeitalter, umzingelt von anonymen Modeketten eine Boutique führen lässt. Sendung von SAS.

Nach oben

Sendevorschau 2022

September #09 Fritzd banD//Zug um Zug, Zug verpasst
Oktober #10 On Tour 404
November #11 Linda//Zuggedanken - Abfahrt 21:00 h – Ankunft 23:00h Gleis 3
Dezember #12 Zuggedanken - Abfahrt 21:00 h – Ankunft 23:00h Gleis 3
Januar #13 Ein weißes Loch
Februar #02 Einführung mit Helen + Charli: Abfahrt 21:00h – Ankunft 23:00h Gleis 3
März #03 Zurück in die Zukunft...oder sind wir schon da? mit Luci und Helen.
April #04 "Erlauben Sie mal" - Geschichten aus dem Abteil mit Franzi + Manni.
Mai #05 "Die Konzentration", mit Lela.
Juni #06 C.Qu/Zug - Gedanken// Gedanken ziehen im inneren vorbei wie im aussen die landschaft.
Juli #07 "Große Reise" mit Helen, Jan und Daniela.
August #08 "Mit Steffen unterwegs - Shanghai is calling"